Die Naturdrogerie

Aroma Diffuser für ätherische Öle

Aromatherapie-Vernebler können auch als Luftbefeuchter eingesetzt werden. Wasser & ätherisches Öl werden vom Diffusor per Ultraschall vernebelt.

Was ist ein Aroma Diffuser für ätherische Öle?

Aroma-Vernebler nutzen Ultraschall, um Wasser und ätherische Öle zu vernebeln. Der Duft ist schnell und intensiv wahrnehmbar. Die Raumluft wird befeuchtet.

Was ist der Vorteil gegenüber anderen Beduftungsmethoden?

Aroma-Diffusoren entwickeln keine Hitze. Ätherische Öle können also nicht einbrennen, wie bei einer Duftlampe, wenn zu wenig Wasser in der Schale ist. Da keine Kerze zum Einsatz kommt, können Duft-Diffuser auch dort eingesetzt, wo offene Flammen problematisch oder verboten sind.

Im Vergleich zu Thermoduftsteinen oder auch den meisten Ventilationssystemen wird der Raum schneller und intensiver beduftet. Gleichzeitig dient ein Aroma-Vernebler als Luftbefeuchter.

Wie benutzt man einen Diffuser für ätherische Öle?

Stellen Sie den Aroma-Diffusor so auf, dass Sie nicht zu nah dran sind. Gut geeignet sind Fensterbretter oder luftige Regale. Achten Sie darauf, dass um den Diffuser Platz sein muss, da Wasserdampf austritt.

Füllen Sie nun Wasser ein und fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu. Für die meisten Anwendungen und bei üblichen Raumgrößen können Sie sich an die Faustformel von ca. 5-8 Tropfen halten. Bitte setzen Sie Duftvernebler gezielt ein. Eine Dauerbeduftung ist nicht empfehlenswert. Einige Diffusoren bieten dazu auch eine Intervall-Einstellung.